Außenfüllstelle

Wien’s erste Selbstbedienungs-Füllstelle für eure Tauch- Paintball-, oder Atemschutzflaschen ist in Betrieb!

Der See ruft, aber deine Flaschen sind leer und alle Tauchshops haben geschlossen? 

Wir sind für Dich da, und zwar 24/7, 365 Tage im Jahr – mit unserer neuen Aussenfüllstelle zur Selbstbedienung von www.diveair.eu

Auch außerhalb jeglicher Öffnungszeiten kannst du bei uns Deine Pressluftfüllungen bis 200 bar bekommen. Selbstverständlich wird unsere Pressluft nach neuestem Stand der Technik aufbereitet, gefiltert und komprimiert. 

Die von den Kompressoren angesaugte Luft wird sogar mittels UV-Licht entkeimt, die Luftgüte wird permanent vom System überwacht.

Voraussetzungen:

  • Registrierung auf www.diveair.eu
  • Anlegen eines Accounts
  • Durchführen einer Online-Schulung zur sicheren Handhabung – Gültigkeit 1 Jahr
  • Hochladen eines Guthabens

So läuft das Füllen ab:

  • Du schaust online, ob die Füllstelle in Betrieb ist – sollte grün auf der Karte angezeigt werden
  • Wenn du vor Ort bist, einfach mit Deinem Smartphone den QR-Code auf der Anlage einscannen, dann führt Dich das System durch den Füllvorgang.
  • Natürlich kannst du auch mehrere Flaschen hintereinander füllen, sowie Dein Füllguthaben auch an den weiteren DiveAir-Füllstellen in Österreich nutzen.

Tauchprofis erhalten die Luft bei uns ein wenig günstiger – einfach fragen: andreas@dietauchschule.at 

Sicherheitshinweise:

Die Anlage darf ausschließlich unter Einhaltung der unterwiesenen Füllvorschriften aus der Online Schulung vom jeweils Unterwiesenen bedient werden.

Vollständig geleerte Flaschen werden aus Sicherheitsgründen nicht gefüllt, weiters ist es ausdrücklich verboten Flaschen ohne gültigen TÜV zu füllen.

Die Anlage ist auf 200bar ausgelegt, ein „Nachdrücken“ bereits gefüllter Flaschen wird vom System erkannt und verhindert.

Der Bereich unserer Aussenfüllstelle wird mittels Videokamera aufgezeichnet – dies ist nahe der Füllstelle entsprechend durch Beschilderung gekennzeichnet.
Sämtliche Beschädigungen an der Anlage sind also leicht nachvollziehbar und werden ausnahmslos angezeigt und polizeilich verfolgt.